Billardkugel-Werfer gesucht

RK

RK-Lenker verletzt

Ein Mann hat am Montag gegen 1.45 Uhr in der Plüddemanngasse mit einer Billardkugel die Scheibe eines Rettungsautos durchschlagen und damit den Lenker (24) im Gesicht verletzt. Die Polizeiinspektion Plüddemanngasse sucht jetzt nach dem Werfer.

Personenbeschreibung: rund 180 Zentimeter groß, 20 bis 30 Jahre alt, schwarze Kapuzensweater mit rotem Reißverschluss, dunkle Hose; 

Tathergang: der Gesuchte marschierte über die Plüddemanngasse, das Einsatzfahrzeug konnte noch rechtzeitig anhalten. Dann sei er bis zum Fahrbahnrand gegangen und habe ohne Grund eine Billardkugel auf das Fahrzeug geworfen. Diese hat die linke Seitenscheibe durchschlagen und den Lenker im Gesicht getroffen.

Lenker und Beifahrer dachten zuerst, dass der Unbekannte einen Schneeball werfen würde. Als sie getroffen wurden, fuhren die beiden schnell vom Tatort davon. Nach ein paar 100m alarmierten sie die Polizei, diese konnte den Werfer nicht auffinden. Der Lenker glaube aber nicht, dass der Werfer explizit  ein Rettungsfahrzeug treffen wollte, es wäre nur das einzige Fahrzeug auf der Fahrbahn gewesen.

Die Polizei bittet um Hinweise: unter Tel. 059 133/65 91 100


© RK  

Tags

Sponsoren