Bewaffneter Überfall in Graz

Polizei bittet um Mithilfe

Ein bewaffneter Raub in Graz (St. Peter) beschäftigt zur Zeit die Polizei. Am Samstagabend, den 23. Oktober, haben zwei Männer eine Tankstelle in der St. Peter-Hauptstraße überfallen.

Kurz nach 19 ist ein mit einer Sturmhaube maskierter Täter in die Tankstelle in der St.-Peter-Hauptstraße gekommen. Er bedrohte die 50-jährige Angestellte mit einer echt aussehenden Pistole und hat sie aufgefordert, Bargeld rauszurücken. In der Zwischenzeit dürfte ein zweiter Täter als Aufpasser im Eingangsbereich der Tankstelle gewartet haben. Nach wenigen Minuten sind die beiden Täter mit Bargeld in unbekannter Höhe geflohen. Die Angestellte ist unverletzt geblieben, erlitt jedoch einen Schock.

Seither ist die Polizei auf der Suche nach den Tätern und Hinweisen. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Solltest du am Samstagabend etwas beobachtet haben, melde dich bitte beim Landeskriminalamt Steiermark Polizei unter

059133/60-3333


Personsbeschreibung