Bereits über 22.000 Anzeigen

Die Blitzer laufen auf hochtouren

Mehr als 22.000 Anzeigen in vier Monaten

Die erste Bilanz liegt vor. Die mit neuer Lasertechnik ausgestatteten fixen Radargeräte, in den 30er-Zonen in Graz, haben von September bis Dezember 2019 bereits über 22.000 Raser angezeigt. Die neue Technik ermöglicht es in beide Fahrtrichtungen zu messen und bis zu sechs Fahrstreifen mit nur einem Laser gleichzeitig zu überwachen.

Polizei rüstet nach

Bereits 2018 hat der Gemeinderat die Aufstockung und Überwachung der Tempo 30 Zonen in Graz beschlossen. Die Polizei rüstet jetzt an drei Standorten nach. In der Brucknerstraße, am Grießkai und an der Liebenauer Tangente. Das Radargerät an der Tangente auf Höhe Pachleitner wurde bereits getauscht.



Tags