Axi's erste Million

Antenne

Ein Mann - Eine Ikone - Ein Superstar

ÜBER NACHT PLÖTZLICH ZUM MILLIONÄR


Über 40 Jahre lang hat er auf dieses Ziel hingearbeitet. Jeder einzelne Tag war nur dazu da, um fokussiert zu bleiben. Um da zu sein, wenn's passiert. 

Muntermacher Thomas Axmann hat sich seinen ganz großen Traum von seiner ersten Million erfüllt. "Aufzuwachen und zu realisieren - ja es ist passiert - war einfach nur überwältigend", erklärt der 41-jährige Familienvater aus Graz-Geidorf. Wandlungsfähigkeit, Durchhaltevermögen und ständige Weiterentwicklung nennt der Bulme-Absolvent als seine größten Stärken. "Ganz wichtig ist aber auch Demut", führt Axmann weiter fort. 

Die Geschichte hinter dem viralen ERfolg

Die Idee zum Video ist dem Rettungssanitäter direkt nach seiner täglichen Yoga-Session gekommen. "Ich war gerade frei im Kopf, habe meine Gedanken gesammelt und plötzlich war er da, der Einfall, der mich jetzt mit einem Schlag weltberühmt gemacht hat". Was viele nicht wissen: Der Dreh des Videos war innerhalb weniger Sekunden im Kasten, ein sogenanntes One-Take-Video, da Axmann selbst unter Druck funktioniert wie ein Schweizer Uhrwerk.

"Es ist beeindruckend, welche schauspielerische Leistung Thomas Axmann hier erbracht hat. Nicht mal ich kann mir vorstellen, in mehrere Rollen gleichzeitig zu schlüpfen", meint etwa Hollywood-Ikone Christoph Waltz, selbst bekennender Antenne-Fan.

Wie geht es jetzt weiter?

"Wie ich bereits erwähnt habe ist Demut ein ganz wichtiger Punkt in meinem Leben. Ich habe für mich aber beschlossen, dass ich mein unfassbares Talent weitergeben möchte. Mir schwebt die TAA-Academy (Thomas-Axmann-Acting-Academy) vor. Auch ein Ort der "neuen Kreativität" steht schon fest. Der millionenschwere Komplex wird auf den Margarethenbad-Gründen entstehen.

Anmerkung der Redaktion: Dieser Beitrag kann Spuren von Sarkasmus enthalten.

Tags