Axi auf Achse

24. Juli | Tag 2

Axi auf Achse – 24. Juli | tag 2

Axi hat heute unglaublich viele Menschen mit großen Herzen kennenlernen dürfen. Groß und Klein haben großzügig für Lisa gespendet. Jeder hat etwas von seinem Hab und Gut abgegeben, um Lisa dadurch ein Stückchen mehr Freiheit zu geben. Ein Dankeschön alleine reicht längst nicht mehr aus 💛

HIER KANNST DU AXI HEUTE TREFFEN
Axi war heute Tag in Leibnitz / Bad Radkersburg  / Feldbach / Fürstenfeld.


danke für den schlafplatz!

Axi durfte die letzte Nacht bei Mario zuhause verbringen. Danke dafür Mario!! Es ist wirklich schön zu sehen wie wir Steirer zusammenhalten! 

Ein guter Start 

Nach einer erholsamen Nacht geht es weiter für Axi in Leibnitz. Das Wetter ist perfekt, die Steirer sind gut drauf – das kann nur ein guter Tag werden! 



DAnke. danke. danke.

Mit so viel Hilfe kann man gar nicht rechnen! Ob kleine oder große Spenden, Mitfahrgelegenheiten, eine Mahlzeit oder Schlafplatz – von eurer Seite kommt unglaublich viel Mitgefühl und Bereitschaft. Dafür sind wir sehr, sehr dankbar! 


Ein paar Highlights des Tages

Radkersburger Hof. Unser lieber Axi wurde mit einem Kurgast verwechselt. Woran's wohl liegt?
Er griff jedenfalls zum falschen Süppchen, den der Diätologien gefiel die Wahl gar nicht. "Das ist die falsche Suppe!" Er solle doch lieber eine Krautsuppe essen. Damit hört es aber nicht auf. Sie stichelt weiter:"...vielleicht noch ein paar Kroketten dazu?" Schon frech. Aber Axi kann zum Glück mit Humor.

Silvia. Eine wirklich schöne Begegnung. Silvia beutreut seit Jahren ihren Schwager – er hat das Down Syndrom. Umso dankbarer ist Silvia für Axis Hilfe. Für die Hilfe der ganzen Steirer, die sich um das Schicksal eines einzigen Menschen kümmern.

Heinz. Ein Mann, der von einem Blumenladen zum Nächsten fährt, um Spenden von seinen Kollegen zu sammeln. Fast 1.000 € hat er dadurch gesammelt. Einfach unglaublich. 

Stefan, Triathlonorganisator. Dieses Jahr gibt es keine Startgeschenke für die Sportler. Dieses Jahr wird für den guten Zweck gespendet. Danke dafür! 

Fürstenfelder Stadtapotheke. Die 17-köpfige Belegschaft hat sich zusammengetan und ein Spendengeld von 1.000 € gesammelt. DANKE.

Taschengeld. Wenn Kinder ihr Taschengeld hergeben, um einem anderen Kind zu helfen, dann geht dir das Herz auf!

Danke. Danke. Danke. Danke für jeden Cent! Kein gespendeter Cent ist eine Selbstverständlichkeit.



Alle Fotos vom 24. Juli 2018


Tags

Sponsoren