Ausraster bei Tennis-Turnier

Auf Referee-Stuhl eingeschlagen

„Unsportliches Verhalten“


Tennisstar und Olympiasieger Alexander Zverev hat beim Turnier in Acapulco nachdem er mit 2:6 – 6:4 – 6:10 im Doppelbewerb mit Marcelo Melo aus Brasilien gegen Lloyd Glasspool und Harri Heliövaara verloren hat, die Nerven weggeschmissen. Der Deutsche schlägt mehrmals auf den Schiedsrichter-Stuhl ein und beschimpft den unparteiischen Schiedsrichter als „Idioten“. Zuvor hat sich Alexander Zverev über seine Entscheidung aufgeregt.

Die „ATP“ hat sofort reagiert und den 24-Jährigen wegen unsportlichen Verhaltens vom weiteren Verlauf des Turnieres ausgeschlossen.

Tags