Aufregung um Falter-Cover

Kurz-Freundin mit nackter Brust

Shitstorm gegen den „Falter“


Auf einem Cover der aktuellen Ausgabe des „Falters“ ist etwas zu sehen, das für Aufregung sorgt. Zu sehen sind nämlich Sebastian Kurz, Susanne Thier, Alexander Schallenberg und Herbert Kickl. Das wäre ja nicht schlimm, allerdings wird die Freundin von Sebastian Kurz dabei nackt dargestellt. Das Cover von der Satirebeilage „Best of Böse“ ist eine Anlehnung an ein Gemälde von Jacob Jordaens aus dem Jahr 1616.

Auf Twitter hat der österreichische Presserat mitgeteilt, dass es „zahlreiche Beschwerden“ gegeben hat, vor allem wegen der entblößten Brust! Mediensprecherin Eva Blimlinger und Frauensprecherin Meri Disoski haben einen offenen Brief an den Presserat mit den Worten: "Diese Abbildung ist in hohem Maße sexistisch, herabwürdigend, ja geradezu empörend." geschrieben.

Du hast uns leider nicht erlaubt Inhalte von Twitter anzuzeigen. Bitte stimme zu, dass Inhalte von Twitter angezeigt werden dürfen.

Du hast uns leider nicht erlaubt Inhalte von Twitter anzuzeigen. Bitte stimme zu, dass Inhalte von Twitter angezeigt werden dürfen.

Verstehst du die Aufregung?