Apple Pay in Österreich

Erste Bank

Ab sofort bei uns verfügbar

Das lange Warten auf Apple Pay in Österreich hat ein Ende

Der Dienst ist ab sofort für Kunden von Erste Bank und Sparkassen und N26 verfügbar. 

Kunden können in Geschäften dann mit dem iPhone oder der Apple Watch wie mit einer Kreditkarte bezahlen. Dazu hält man das Gerät ans Terminal. Die Kassentechnik muss dafür kontaktloses Bezahlen unterstützen. Der Service ist rund vier Jahre nach dem Start in den USA bereits in zehn EU-Ländern verfügbar. 

Wie wird Apple Pay eingerichtet?

Sobald der Dienst in iOS oder auch in den Apps der Banken freigeschaltet wurde, kann die Debit- oder Kreditkarte auf dem iPhone hinterlegt werden. Das funktioniert über das Hinzufügen in der Wallet-App bzw. über die Apps der Banken. 

Auf Sparkasse.at erfährst du ganz genau, wie du Apple Pay einrichten kannst.

Ist Apple Pay sicher?

Die Bankomat- oder Kreditkarte ist zwar auf deinem iPhone hinterlegt, sie ist aber nur als anonymisiertes Token gespeichert, das nichts mit der tatsächlichen Kartennummer zu tun hat. Die Transaktionen finden verschlüsselt statt. 

Kann mit Apple Pay auch im Ausland bezahlt werden?

Du solltest den Dienst  bei sämtlichen Terminals weltweit, die das kontaktlose Bezahlen per NFC ermöglichen, verwenden können.