Abkühlung in der Steiermark

Gery Wolf

Die kühlsten Orte

Die kühlsten Orte der steiermark

Heiß, heißer, Steiermark! Die Sonne zeigt gerade, was sie so drauf hat und bringt uns richtig ins Schwitzen. An diesen Orten kannst du dich ein bisschen abkühlen.

Bärenschützklamm

Die Bärenschützklamm in Mixnitz ist eine der bekanntesten und schönsten Felsklammen  Österreichs. Seit 1978 ist die Klamm ein Naturdenkmal. Auf 164 Brücken  und 2500 Holzsprossen geht's vorbei an Wasserfällen und  Kalksteinschluchten. An heißen Tagen ist es in der Klamm angenehm kühl.

(Foto: Bärenschützklamm)

Dachstein

Am höchsten Berg der Steiermark kannst du dich richtig schön abkühlen.  Wenn es im Tal über 30 Grad hat, herrschen am steirischen Hausberg  meistens Temperaturen um die 15 Grad. Wenn du es besonders kalt haben  willst, dann solltest du in den Eispalast am Dachstein schauen.

(Foto: Gery Wolf)

Erzberg

DerErzberg ist immer einen Ausflug wert, besonders, wenn es draußen richtig heiß  ist. Im Bergwerk herrscht nämlich eine konstante Temperatur von 8 Grad.

Grüner See

Ab ins kühle...ähm kalte Nass! Die Temperatur des Grünen Sees in Tragöß steigt selten über 8 Grad. Wenn du mutig bist, kannst du einen Sprung in den See wagen.

(Foto: Steiermark Tourismus - Weberberger)

Lurgrotte

In dem fünf Kilometer langem Höhlensystem der Lurgrotte Semriach hat es im Sommer und im Winter nicht mehr als 10 Grad - prefekt, um der Hitze zu entfliehen.


Tags

Sponsoren