11-Jähriger von Zug erfasst

BFV Weiz

Mit Rad 3 Meter mitgeschleift worden

Gegen 16:15 Uhr am 3. Mai 2022...


... ist es in Weiz zu einem schweren Zugunfall gekommen. Ein 11- jähriger Bub hat vermutlich die rote Ampel übersehen und ist mit seinem Fahrrad auf den Bahnübergang gefahren. Der Zug hat zwar sofort gehupt und eine Notbremsung eingeleitet, die Kollision hat der Lokführer aber nicht mehr verhindern können. Der Bub ist von dem Zug erfasst und ca. drei Meter mitgeschleift worden. 

Eine Krankenschwester, die zufällig vorbeigekommen ist, und ein praktischer Arzt haben sofort Erste Hilfe geleistet. Der Bub ist am Unfallort noch ansprechbar gewesen, ist aber aufgrund eines schweren Schädel-Hirn-Traumas mit dem Hubschrauber sofort ins LKH Graz geflogen worden.

Tags