Zeitvertreib beim Reisen

Langeweile ADE!

Zeitvertreib beim Reisen

Urlaub ist wirklich toll - wär da nicht dieser oft sehr "langweilige und nervige " Hin- beziehungsweise Rückweg. Damit euch genau da nicht langweilig  wird, hier ein paar coole Autospiele zum Zeitvertreib!

Autokennzeichen raten

Der Klassiker unter den Autospielen. Ist man länger auf der Autobahn  unterwegs, sieht man viele verschiedene Kennzeichen, die die Herkunft  der Autos, Busse, Trucks und Taxis verraten.

Druckt euch vor der  Autofahrt eine Liste mit den Kfz-Kennzeichen aus (damit ihr nachschauen könnt, wer Recht hat), und los geht’s. Jeder der das Kennzeichen eines  Autos richtig rät, bekommt einen Punkt.

Bingo!

Vorab wird eine Liste mit Gegenständen zusammengestellt. Wer  unterwegs als erstes einen davon sieht, ruft "Bingo!" und bekommt einen  Punkt. Das funktioniert auch mit Autokennzeichen. Wer sieht zuerst ein  Auto aus Hamburg, wer sieht zuerst einen Truck aus Holland?

"Wer bin ich?"

Jeder denkt sich eine Figur, eine Person oder auch einen Gegenstand  aus. Die anderen müssen diese durch Ja-/Nein-Fragen erraten: "Bin ich ein Sänger?", "Bin ich eine Sportlerin?". Jeder darf so lange Fragen stellen, bis  er ein Nein zu hören bekommt, dann ist der Nächste an der Reihe. Wer richtig rät, gewinnt.

Liederraten

Autoradio EIN und los geht's. Wer als  Erster den richtigen Interpreten nennt, bekommt einen Punkt, einen  weiteren Punkt gibt es für den Namen des Liedes. Seid ihr nicht sicher,  wer recht hat, helfen kostenlose Musikerkennungs-Apps wie zum Beispiel Shazam.

Von A bis Z

Hier wird eine Kategorie bestimmt, dann das Alphabet durchgegangen.  Jeder Buchstabe bildet den Anfang einer Sache aus dieser Kategorie.  Beispiel: Kategorie "Tiere": Affe, Bär, Chinchilla, Delfin, Ente,… Wer kein Tier weiss, bekommt einen Minuspunkt.

Wer zum  Schluss die meisten Minuspunkte hat, verliert. 

Die böse 7

Zählt laut reihum, beginnend bei der Eins - aber hütet euch vor der  bösen Sieben! Denn alle Zahlen, die eine Sieben enthalten oder Vielfache  von Sieben sind, dürft ihr keinesfalls nennen.

Bestimmt  stattdessen vorher ein Ersatzwort, etwa "Hustenbonbon": 15, 16,  Hustenbonbon, 18 und so weiter. Wer sich als Erster verzählt oder  verschläft, das Ersatzwort anstelle einer "verbotenen Zahl" zu sagen,  hat verloren.

"Keine Ahnung!"

Bei diesem Spiel geht es darum, sich gegenseitig Fragen zu  beantworten. Der Witz dabei: Ihr antwortet immer auf die vorherige Frage. Auf die erste Frage gibt es keine Antwort, also sagt der Befragte: Keine Ahnung. Die Antwort auf die erste Frage gibt dann der  Nächste auf die Folgefrage. So könnte es sich abspielen: Warum ist die  Banane krumm? – keine Ahnung.

Warum können Hasen nicht fliegen? –  Weil sie zur Sonne wachsen. Warum wedeln Hunde mit dem Schwanz? Weil sie  keine Flügel haben…Wer  die falsche Antwort gibt, scheidet aus diesem Autospiel aus oder bekommt  einen Minuspunkt.

Das Ja-/ Nein-Spiel

Ab sofort sind die Wörter "Ja" und "Nein" verboten. Jeder ist mal an  der Reihe und wird von den Mitreisenden eine bestimmte Zeit lang (fünf  Minuten) mit Fragen gequält, die eine Ja- oder Nein-Antwort erfordern.

Der  Befragte muss dann möglichst geschickt ausweichen und Ersatzwörter  finden wie "selbstverständlich", "auf keinen Fall" und so weiter. Wer  die Zeit nicht durchhält, bekommt einen Minuspunkt.


Tags

Sponsoren