Wolfsberg: Hubschrauberabsturz

APA/Polizei

Pilot wurde leicht verletzt

Beim Tanken gekippt

Ein Kärntner wollte am Flugplatz St. Marein in Wolfsberg seinen Hubschrauber auftanken. Beim Landeanflug in einem Meter Höhe kippte der Helikopter jedoch so weit zur Seite, dass die Rotorblätter am Boden einschlugen.

Der Pilot - ein 47-Jähriger Völkermarkter - wurde zum Glück nur leicht am Bein verletzt, jedoch wurde der Helikopter schwer beschädigt. Eine Flugunfallkommission klärt zur Zeit die Umstände.


Foto  ©APA/Polizei

Tags

Sponsoren