Weltbienentag 2019

So wichtig sind die kleinen Insekten

700 Bienenarten in Österreich brauchen bunte Lebensräume

Der heutige Welttag der Bienen soll darauf aufmerksam machen, wie wichtig Bienen für uns sind. Ohne Bienen würde nämlich niemand unsere Pflanzen bestäuben – dann hätten wir ein großes Problem:

"80 bis 90 Prozent aller Pflanzen sind von der Bestäubung durch Bienen abhängig, die damit einen enormen Beitrag zur Stärkung der biologischen Vielfalt leisten. So unterschiedlich wie die Arten der Pflanzen, sind auch die Bedürfnisse der Bienenarten - um diese Variation zu erhalten, müssen wir die Bienen- und Pflanzenvielfalt gleichermaßen schützen", sagte Sigrid Ranger, Biodiversitätsexpertin im Umweltdachverband.

Bienen sind überdies für die Wertschöpfung in der landwirtschaftlichen Produktion essenziell, der Wert der Bestäubung lässt sich auch in Zahlen messen: Europaweit ist er mit 65 Milliarden Euro anzusetzen - für Österreich sind es rund 525 Millionen Euro, schreibt der Umweltdachverband in seiner Aussendung. Besonders wichtig seien deshalb Programme für die Gestaltung einer "bienenfreundlichen Landwirtschaft" in der kommenden Periode der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) 2020+ der EU. Denn ohne Bienen würden sich die Ertragslagen vieler landwirtschaftlicher Betriebe verschlechtern, Fauna und Flora drastisch verarmen und das ökologische Gleichgewicht in der Natur empfindlich gestört werden.

Jeder von uns kann etwas FÜR Bienen tun 

Du solltest nicht unbedingt immer Rasen mähen, sondern auch mal ein paar Blumen und „Unkraut“ im Garten übrig lassen. Außerdem freuen sich Bienen besonders über Basilikum, Thymian und Co. Also Gewürze für uns – und Blüten für die Bienen. 


10 Fakten über Bienen

  1. In 2 Minuten fliegt eine Biene etwa einen Kilometer.
  2. Eine Biene legt in ihrem Leben rund 8.000 Kilometer zurück.
  3. Für einen Kilo Honig müssen 350 bis 400 Bienen ihr Leben lang arbeiten.
  4. Zwei Teelöffel Honig produziert eine Arbeitsbiene in ihrem vier bis fünf Wochen langen Leben.
  5. Die Bienenkönigin legt im Mai/Juni bis zu 2.000 Eier am Tag.
  6. Bienen gibt es schon seit über 90 Millionen Jahren.
  7. Ein Bienenvolk besteht aus etwa 60 000 Arbeitsbienen, einigen Hundert Drohnen und einer Königin.
  8. Die Königin hat eine Lebenserwartung von circa 6 Jahren.
  9. Im Sommer sammeln pro Volk ungefähr 60.000 Arbeitsbienen Nektar ein.
  10. Bienen sehen kein Rot. Dafür nehmen sie Farben im Ultraviolett-Bereich wahr, die wir nicht sehen können. 

Tags

Sponsoren