Weihnachtsshopping

Was du wann am billigsten bekommst

WANN LÄSST SICH BEI WAS SPAREN?


Spätestens wenn die Christkindlmärkte aufsperren, stellt sich die Frage wann du mit deinem Weihnachtseinkauf beginnst. Wir haben uns mal angesehen, bei welchen Produkten sich die Weihnachtszeit wirklich auszahlt und bei welchen du lieber bis nach Weihnachten warten solltest, um wirklich sparen zu können.

Handys/Smartphones        


 Sehr viele Top-Geräte aus dem aktuellen Jahr fallen im Preis zu Weihnachten. Um bis zu 35%, durchschnittlich um 15%. Zumk Beispiel ist das Galaxy S10 seit Release im Frühjahr um knapp   40% im Preis gefallen.   Auch für das aktuelle iPhone11 könnte es dieses Jahr eine spürbare Preisreduktion geben, basierend auf einer detaillierten Geizhals-Preisanalyse wäre das wohl am 6. oder 7.   Dezember. Ganz allgemein lässt sich sagen,dass die Preise für di ebeliebten Smartphones nochmals im Jän/Februar fallen. Zwischen 5-15% ist hier das Einsparpotenzial im Vergleich zu Dezember. Allerdings fallen die Preise auch hier nochmal deutlich von März bis Ende Mai, weil hier traditionell neue Versionen vorgestellt werden (ausgenommen Apple → Herbst). Dadurch muss „Platz gemacht“ werden in der Lagern von Händlern, die Preise sinken noch deutlicher. Zusätzlich sollte erwähnt werden, dass auch schon im Dezember die Preise gut sein können (!), es sind durchaus große Preisschwankungen in diesem Monat zu bemerken, innerhalb von 23 Tagen teilweise um 100€! Deswegen sollte man gerade bei Smartphones im Dezember aufpassen und zumindest einmal eine Preisvergleichsseite ansteuern und sich einen Preisverlauf zum gewünschten Modell ansehen.

Ski


Aktuelle als auch Vorjahresmodelle gehen relativ preisstabil durch den Herbst bis zu Weihnachten. Pünktlich nach Weihnachten (ab 25.12) purzeln die Preise allerdings um bis 20%. Wer also einen Winterurlaub nach Weihnachten plant,sollte einen kurzfristigen Kauf in Erwägung ziehen. Ähnliches gilt für Snowboards. Vor allem die Woche zwischen Weihnachten und Silvester eignet sich preislich perfekt für eine Neuanschaffung von Snowboards und Skiern. Ab Ende Jänner steigen dann die Preise wieder, weil (Semester)ferien kommen. Ab März fallen sie dann wieder.



Haushaltgeräte


Staubsauger:         

Zu Weihnachten sinken die Preise bei Staubsaugern um durchschnittlich knapp 15% im Vergleich zum Herbst (September). Vor allem höherpreisige Produkte (ab250€) können um bis zu 30% günstiger werden bis Weihnachten. Dauerbrenner ohne Nachfolger können allerdings auch relativ preisstabil überwintern. Hier gilt es die Preisverläufe genau zu studieren bzw. die Geräte zu vergleichen,denn nicht jedes Gerät sinkt automatisch im Preis zu Weihnachten. 

Kaffeemaschinen: 

Beliebte Kapselgeräte gehen sehr preisstabil durch die Winter/Weihnachtszeit, nur bei punktuellen Angeboten (Kombiaktionen mit Kapseln usw.) kann (im Einzelhandel) gespart werde. Online lassen sich die Modellpreise besser einschätzen. Bei Vollautomaten sieht die Situation besser aus, die fallen durchschnittlich um 10% zur Weihnachtszeit, beliebte Geräte können aber durchaus um 25-30% fallen. Hier lohnt es sich auf Weihnachten (bzw.Dezember) zu warten und die Modelle genau zu beobachten.

Fernseher           


Der durchschnittliche Preisverfall liegt bei knapp 20%. Teilweise sind auch noch größere   Preisabfälle zu verzeichnen, dies betrifft aber vor allem höherpreisige Modelle ab 1200€. Besonders auffällig ist allerdings,dass gerade ab 27.12 nochmals eine Reduktion von bis zu 10% dazu kommen kann. Auch ab Mitte Januar sinken die Preise wieder, da ab hier langsam die Nachfolgermodelle des neuen Jahres vorgestellt werden und die Händler die  Lager räumen wollen. Bester Zeitpunkt für den Fernsehkauf ist der Sommer bzw. nach einem Fußballgroßereignis. Aber allgemein lässt sich sagen, dass Fernseher ähnlich wie Smartphones stetig im Preis fallen, da ständig neuere, bessere Modelle vorgestellt werden.

Konsolen


Hier hat die Vergangenheit gezeigt, dass es zum Black Friday (29.11) bzw. der Cyber Monday Week (erste Dezemberwoche) meistens gute Angebote gibt, die allerdings auch schnell vergriffen sind. Nintendo hat mit der Switch Lite eine günstige Version (rund 200€) der beliebten Switch Konsole im Herbst vorgestellt. Große Preisreduktionen sind hier allerdings vor Weihnachten nicht zu erwarten. Während SonysPS4 und MicrosoftsXBOX One sich dem Ende der Lebenszyklus nähern (zu Weihnachten 2020 werden neue Konsolen von beiden erwartet) und damit kann man zu Weihnachten 2019 sehr gute Angebote erwarten, aber auch danach sollten die Preise wohl weiterhin fallen.


Spielzeug: 


 Von Anfang Oktober bis Weihnachten steigt die Nachfrage nach Lego Produkten stark an! Einzelne Produkte können sogar um 100% teurer werden im Vergleich zu September, vor allem Lego Star Wars bzw. LegoTechnic Produkte. Allerdings bestimmt hier vor allem die Nachfrage den Preis. Gernerell lässt sich trotzdem sagen, dass die Preis nach Weihnachten wieder sinken , jedoch sind diese noch immer um durchschnittlich 10% höher als im August/September, welche die beste Zeit wären um Spielzeug  zu kaufen. 

Parfüms/Duft-Sets  


Nov./Dez. sind keine guten Monate um Düfte etc. einzukaufen. Die Preise steigen seit September kontinuierlich an – bis zum 14. Februar (Valentinstag). Ausgenommen sind vereinzelte Restposten und/oder Sonderrabatte. Die durchschnittlichen Preissteigerungen zum August/September liegen bei ca. 15-25%.     

Generell abzuraten im Nov/Dez zu kaufen:


Quelle: Geizhals.at

Tags