WARMBAD VILLACH UND RÖMERWEG

Lost Places in Kärnten

LOST PLACES IN KÄRNTEN


Außergewöhnliche Ausflugstipps und Entdeckungsreisen mit den Buchautoren Georg Lux und Helmuth Weichselbraun. Diesmal geht’s nach Warmbad-Villach. 

Für die Villacher ist Warmbad das ultimative Naherholungsgebiet: Natur pur. Spaziert, gewalkt und gejoggt wird allerdings auf historischem Boden. In Warmbad ging es schon 2000 Jahre vor Christus „rund“. 

Die spannenden Spuren der wechselhaften Geschichte von der Jungsteinzeit bis ins 20. Jahrhundert sind allgegenwärtig. Veranschaulicht werden sie vom Verein „Historisches Warmbad“, der entlang der bekannten Spazier- und Wanderrouten einen Archäologielehrpfad angelegt hat. Zu den historischen Hotspots entlang der Strecke zählen neben dem bekannten Römerweg auch Überreste aus der vergessenen Zeit, in der die heutige grüne Oase ein Industriegebiet war. Außerdem führt der Lehrpfad zu den Resten der ältesten Villacher Kirche und zur Durezza-Schachthöhle, in der die Skelette von mehr als 100 hier bestatteten Menschen gefunden wurden.

Der auch als Bergfex-Tour hinterlegte Weg ist rund sechs Kilometer lang und leicht zu bewältigen. Er beginnt beim Warmbaderhof (oder wahlweise bei der Schautafel auf der Wiese hinter dem Heizwerk) und führt durch den Kurpark zur Napoleonswiese. Anschließend wandert man nach Norden, an der Felswand mit den Höhlen vorbei geht’s weiter auf den Tscheltschnigkogel. 





Mehr Lost Places findet ihr auf der Facebookseite der Autoren  und in den Büchern der beiden:

Vergessen & verdrängt – Dark Places im Alpen-Adria-Raum 

Vergessene Paradiese – Entdeckungen, Ausflüge, Abenteuer im Alpen-Adria-Raum 

Verfallen & vergessen – Lost Places in der Alpen-Adria-Region

Tags