Tipps für's Wandern

Damit dir auf der Tour nichts passiert

GENAUE TOURENPLANUNG


Informiere dich schon vor der Wanderung über die Gegebenheiten vor Ort (Homepage, Fachliteratur etc.). Suchaktionen nach Verirrten sind nur dann zielgerecht möglich, wenn die Wanderer eine Nachricht zurückgelassen haben, wohin sie gehen und wann sie zurück sein wollen.
Sag bitte immer jemandem wie Familie, Freunde oder Quartiergeber), in welchem Gebiet du unterwegs bist und wann du voraussichtlich wieder zurück bist.
Achtung: Eine Abkürzung spart dir zwar Zeit, aber es kann die Absturzgefahr erhöhen. Bleib besser auf den markierten Wegen.

 
Zeiteinteilung & Wetter

Plane deinen Ausflug so, dass du vor Einbruch der Nacht wieder im Tal sein wirst. Vergiss nicht, den aktuellen Wetterbericht vor der Wanderung zu checken - nicht, dass du in ein Unwetter kommst.

TIPP

Auf deinem Handy kannst du die vorinstallierte App "Kompass" benutzen, falls du dich verlaufen hast. Sie sagt dir deinen genauen Standort - damit können dich die Retter schneller finde.



Überschätze dich nicht


Du hast nicht so viel Kondition und bist eher unerfahren? Dann geh lieber für den Anfang nicht so weit und vor allem nicht alleine auf den Berg.

Wenn ihr in der Gruppe unterwegs seid, richtet euch nach dem Schwächsten und dreht rechtzeitig wieder um.

Zur richtigen Zeit umkehren


Geeignete Ausrüstung & Bekleidung


Eine gute Wanderausrüstung (Wetterschutz und Schuhe mit Profilsohle) gehört einfach dazu; jedoch die beste Ausrüstung ersetzt nicht die Notwendigkeit, mit den Augen im Kopf Gefahren zu erkennen und zu vermeiden (Wettersturz, Dunkelheit).

Ausrüstungskontrolle - kontrolliere vor der Tour, ob die Ausrüstung in gutem Zustand ist

Infos bei Schutzhütten einholen und dort An- und Abmelden via Telefon, Email, bei denen sie für Übernachtungen oder Besuche vorgemerkt sind und aus verschiedensten Gründen dann die Schlafplätze nicht in Anspruch nehmen. Auch auf diese Art können sinnlose Suchaktionen im Gebirge und hohe Folgekosten vermieden werden.


Bei Notfällen kannst du den Bergrettungsnotruf wählen: 140

Apps für's wandern


ViewRanger ist Ihr digitaler Begleiter für alle Abenteuer. Hundertausende herunterladbare Routenführer, kostenlose, weltweite Karten und leistungsstarke GPS-Navigation. Unsere App ist für iPhones, iPads, Apple Watch, Kindle Fire sowie Android-Smartphones, Tablets und Uhren erhältlich.

www.viewranger.com/de


Bergfex

Mit Bergfex kannst du deine Routen planen und deinen Standort sehen. Das ganze funktioniert auch offline.

www.bergfex.at

Tags