Waldbrand in Zell-Freibach

Hier sind die Bilder

Gut heil und danke für euren Einsatz!

Über 200 Feuerwehrleute kämpfen seit Freitag Mittag (07.06) gegen einen riesigen Waldbrand in Zell-Freibach und es ist noch kein Ende in Sicht. Auch am Montag waren noch über 80 Einsatzkräfte im Einsatz.

Das Feuer ist aus noch unbekannter Ursache nahe des Terkl-Turmes ausgebrochen. Der starke Wind und das sehr steile Gelände macht den Einsatzkräften sehr zu schaffen.  Neben 17 Feuerwehren war auch das Bundesheer im Einsatz. Insgesamt halfen bis Sonntagabend 4 Lösch-Hubschrauber beim Kampf gegen die Flammen im Rosental. Zwischenzeitlich war auch der Katastrophen-Zug der Kärntner Feuerwehren vor Ort. Seit Sonntagvormittag wird das Erdreich händisch aufgegraben und Glutnester gelöscht.

Leider hat sich ein Feuerwehrmann bei den Löscharbeiten leicht verletzt. Wir wünschen gute Besserung!

Bis Montag wurden gemeinsam mit den Hubschraubern über 500.000 Liter Wasser auf den Berg transportiert.

Hier siehst du Fotos und Videos vom Brand:

Ab 2:15 min schlagen die Flammen den Feuerwehrleuten direkt ins Gesicht:

Tags