Voting | Taschengeld

Fünfjährige muss miete zahlen

Eine Mutter aus Atlanta verlangt von ihrer fünfjährigen Tochter Geld für die Miete. Was im ersten Moment wie ein schlechter Scherz klingt, gehört zu einem außergewöhnlichen Erziehungskonzept. Sie will, dass ihr Kind früh den richtigen Umgang mit Geld lernt und dass einem im Leben nichts geschenkt wird. Sieben Dollar pro Woche bekommt die Fünfjährige, wovon sie jeweils einen Dollar für Miete, Wasser, Strom, Kabelanschluss und einen für Essen an ihre Mutter zurückgeben muss. Die restlichen zwei darf sie behalten.

Wie findest du ihre Idee? Hilft es Kindern, wenn sie in so frühen Jahren schon den Umgang mit Geld lernen ?

Mutter verlangt Miete von fünfjähriger Tochter

Tags

Sponsoren