Voting | Einwegpfand ab 2025

Gute Idee oder unnötig?

Kampf gegen Plastikmüll


Ob Mineralwasser, Eistee oder Apfelsaft - jeder von uns hat mehrmals am Tag eine Einweg-Verpackungen in der Hand. Jedes Jahr fallen in Österreich mehr als 900.000 Tonnen Plastikmüll an, davon rund 50.000 Tonnen an Getränkeverpackungen. Leider landen viele davon nicht im Mülleimer, sondern in der Natur.

Beschluss der Regierung: Österreich bekommt Pfand auf Plastikflaschen und Dosen

Damit sich das ändert, wird ab 2025 der Einwegpfand auch in Österreich eingeführt. Das bedeutet, dass du Geld zurück bekommst, wenn du die Flaschen wieder zurück ins Geschäft bringst. Wahrscheinlich kennst du das schon von Deutschland - da ist der Einwegpfand bereits am 1. Januar 2003 eingeführt worden.



Sag uns deine Meinung

Einwegpfand ab 2025

Tags