Verständlich oder No-Go?

3.000 Jugendliche feiern auf Parkplatz

Saturday night Car meet


Seit Wochen treffen sich Jugendliche in Klagenfurt nach der Sperrstunde um 22 Uhr auf verschiedensten Plätzen. Fotos und Videos des vergangenen Wochenendes machen jetzt die Runde, denn der RUTAR-Parkplatz wurde am Samstag zur Party-Location. Um die 3.000 Jugendlichen haben sich selbst ein "Event" organisiert - sogar ein DJ war vor Ort. 

Die Polizei war vor Ort - Ärger gab es aber keinen. Auch das Gelände wurde von den Jugendlichen aufgeräumt und der Parkplatz wieder sauber hinterlassen. Die Instagram-Seite klagenfurt_elite hat Verhaltensregeln gepostet - an die sich anscheinend auch alle gehalten haben. Sie machen aber in ihrer Story auch klar, dass sie nicht die Veranstalter sind, sondern lediglich die Infos weitergeben.

Was sagst du dazu?

©  klagenfurt_elite

©  klagenfurt_elite

Tags