Verhalten & Verkehrssünden

So ticken Kärntner Autofahrer

So ticken wir Kärntner beim Autofahren


Der ÖAMTC hat im Juli und August 700 Kärntner Autofahrer befragt, wie sie sich in Situationen beim Autofahren verhalten, was sie nervt und was nicht.

DAS STÖRT BEIM AUTOFAHREN


In diesen Situationen war bestimmt schon jeder von uns: Du stehst an der Ampel und das Auto neben dir vibriert, weil die Musik so laut aufgedreht ist. Du musst warten, bis der Vordermann endlich in die Parklücke passt oder du wirst einfach mal rechts überholt. In diesen Fällen sind wir Kärntner eher geduldig wie die Auswertung zeigt: 

Laute Musik
Nie
Manchmal
Eher nicht
41%
31%
72%


Mehrere Anläufe beim Parken
Nie
Manchmal
Eher nicht
48%
39%
87%


Rechts überholen
Immer
Oft
Eher schon
50%
19%
69%

Das stört mich beim Autofahren

Die häufigsten Verkehrssünden


Bei Rot über die Ampel fahren
46% der Befragten haben das schon gemacht


Bei Gelb noch schnell Gas geben
67% geben zu, dass sie das schon gemacht haben


Schneller als erlaubt fahren, wenn man es eilig hat
83% geben zu, dass sie das zumindest manchmal machen


Diese Verkehrssünden hab ich schon begangen

Hand auf's Herz - was hast du schon gemacht?

Verhalten beim Autofahren


Alkohol trinken, wenn man mit dem Auto fährt
69% der Befragten trinken gar keinen Alkohol, wenn sie mit dem Auto fahren


Das Auto stehen lassen, wenn man betrunken ist
91% der Befragten lassen das Auto stehen, wenn sie mehr Alkohol als erlaubt getrunken haben


Sich laut über andere Autofahrer aufregen 
60% regen sich laut über die Anderen auf


Keine Nachrichten am Handy schreiben
75% schreiben keine Nachrichten beim Autofahren


Beim Verlassen des Kreisverkehres Blinken
81% der Befragten blinken


Sicherheitsgurt anlegen
88% schnallen sich beim Autofahren an


Das mache ich beim Autofahren

Tags