Unwetter in Kärnten

So heftig hat es ausgeschaut

Rund 120 Einsätze hatte die Feuerwehr heute Nacht (06.08.2019) wegen der Unwetter. Umgestürzte Bäume, überflutete Keller, Stromausfälle und verlegte Straßen hatten wir etwa in Spittal, Villach, Feldkirchen und Völkermarkt. Auch das Strandbad Klagenfurt wurde verwüstet. Dort sind mehrere Bäume umgestürzt und es hat deshalb erst später aufgesperrt.

Die Wasserrettung war mehrfach im Einsatz und hat etwa in Klagenfurt nach einem vermissten Schwimmer gesucht. Sie hat die Suche dann aber ergebnislos abgebrochen. 

Bei Bad Bleiberg hat noch dazu kurz die Erde gebebt

Damit immer noch nicht genug: vermutlich wegen Blitzeinschlägen hat es auch 2 größere Brände gegeben. Ein Schweinestall bei Griffen ist in Vollbrand gestanden. Der Landwirt konnte noch selbst ins Freie laufen und auch seine 200 Schweine retten. 

In Kötschach Mauthen ist ein Schuppen samt Heu und Geräten drinnen abgebrannt. Bei dem Einsatz hat sich auch ein Feuerwehrmann verletzt. 

Tags