Tschüss Rückenschmerzen

Die besten Dehnübungen für's Büro

Nimm deine Hände und streck sie über den Kopf - hast du ein knackendes Geräusch gehört? Dann haben wir die richtigen Übungen für dich ;)
Den ganzen Tag still vor dem PC sitzen ist nicht optimal für deine Gelenke und Muskeln, deshalb solltest du immer wieder ein paar Dehnübungen in deinen Arbeitsalltag einbauen:


Wirbelsäule strecken

So funktioniert'S:
Setz dich gerade hin mit dem Rücken an der Rückenlehne.
Halte deine Hände und strecke die Arme nach vorne aus.
Atme tief ein, streck deine Hände dabei nach oben und atme drei Mal tief ein und aus.
Beim dritten Ausatmen kannst du die Hände wieder langsam nach unten geben.
Wiederhole die Übung zwei Mal.


Oberkörper dehnen

so funktioniert's
Beug dich mit einem „Katzenbuckel“ (runder Rücken) im Sitzen so weit nach vorne, dass dein Oberkörper auf deinen Oberschenkeln liegt (vorsichtig ;)).
Nimm deinen Fußknöchel in die Hand und ziehe leicht bis du dich leicht dehnst und atme 20 Sekunden ein und aus.
Danach kannst du die Knöchel wieder los lassen und dich ganz langsam wieder aufrichten

Brustmuskulatur dehnen

So funktioniert's:
Setz dich mit dem Stuhl ganz gerade hin und versuch den Bauchnabel in Richtung der Wirbelsäule zu ziehen.
Hebe deine Arme seitlich bis auf Schulterhöhe an – die Handflächen sollten nach vorne zeigen.
Atme tief an, streck die Arme nach hinten bis du eine Dehnung im Brustbereich spürst und bleib so für fünf Sekunden.
Atme aus und beweg deine Arme wieder langsam nach vorne
Tipp: Wenn dir das sehr leicht fällt, kannst du auch versuchen die Schulterblätter leicht zusammen zu ziehen oder die ganze Übung im Stehen zu versuchen.


Nacken dehnen

So funktioniert's:
Schau nach vorne und streck deinen Kopf langsam zur rechten Seite – achte darauf, dass deine Schultern nicht angehoben sind.
Zieh deinen linken Arm nach unten bis du eine Dehnung in der linken Schulter und im Nacken spürst.
Halte die Position zehn Sekunden lang und wiederhole die Übung zwei Mal für jede Seite.

Schulterbereich entspannen

So funktioniert's:
Setz dich aufrecht hin, so dass du mit dem Rücken nicht die Lehne des Stuhls berührst.
Leg deine Handfläche auf deine Schultern, so dass der Ellenbogen auf Schulterhöhe ist.
Bewege nun deine Ellenbogen in verschieden großen Kreisen – zehn Mal nach vorne und zehn Mal nach hinten.


Tags

Sponsoren