Trotz Fl├╝gerl untergegangen ­čś▒

Hier siehst du das Video vom Badeunfall

"Die Flügerl sind geschwommen. Er war fort!"

Das erzählt uns Antenne-Hörerin Bettina aus Klagenfurt. Bei einem Badeunfall ist ihr 2-jähriger Sohn Ben plötzlich von der Luftmatratze geflogen, die Schwimmflügel haben sich gelöst, sind am Wasser getrieben, während der Kleine untergegangen ist ­čś▒ 

Dank seiner großen Schwester konnte er aber gleich wieder herausgeholt werden. "Für ihn war es wie tauchen. Er wollte danach wieder die Flügerl haben und weiterbaden" sagt Bettina im Interview mit Antenne-Drivetime-Moderator Dennis de la Gala. 

Bettina möchte nun mit dem Video "das Bewusstsein aufwecken, denn wenn gewisse Parameter zusammenspielen, kann das jedem passieren!"

Wir wünschen der kleinen Wasserratte, Ben, weiterhin alles Gute ­čśë


ANTENNE HÖRERIN MELANIE AUS SPITTAL HAT EBENFALLS EINEN SCHRECKMOMENT MIT IHREM SOHN IM WASSER ERLEBT:

"Mein Bub ist untergegangen wie ein Stein", erzählt sie uns.


Tipps für die richtige Badehilfe

Markus Bräuhaupt ist Landesreferent für Schwimmer und Rettungsschwimmer Kärnten und hat hier ein paar Tipps für dich.