Tierquälerei?!

Christina Oberheinrich

Kätzchen am Villacher Kirchtag

Der Villacher Kirchtag ist ein Spass für alle Besucher. Für Tiere ist das aber eher ein Alptraum. Der Lärm und die vielen Menschen sind nichts für unsre vierbeinigen Begleiter. Trotzdem gibt es genug Leute die ihre Hunde mit zum Kirchtag nehmen, obwohl auch in den FAQs der Veranstaltung steht: „Wenn Sie ein Tierfreund sind, lassen Sie bitte Ihren Hund oder andere Tiere zu Hause, denn für Tiere ist der Villacher Kirchtag Stress pur“.
Eine Besucherin hat es aber wirklich übertrieben und ist am Mittwochabend mit einem Hund und einer Katze zum Kirchtag gegangen. Christina aus Drobollach hat das gesehen und hat sich auf Facebook in einem Video darüber aufgeregt. 

Hier findest du Christinas Video!

Laut Tierhaltungsgesetz ist es übrigens verboten Katzen anzuleinen.

Hier die Bilder, die Christina uns zugeschickt hat:


So kANNST DU Tieren helfen:

Siehst du gestresste oder verängstigte Tiere am Villacher Kirchtag, dann ruf am besten die Polizei. Die Beamten sind dazu befugt, die Adressdaten des Besitzers aufzunehmen und dem Veterinäramt zu melden.


Tags

Sponsoren