Tiefgaragenbrand in Klagenfurt

Berufsfeuerwehr Klagenfurt

Bewohner mussten evakuiert werden

Gegen 4 Uhr Früh haben die Sirenen geheult


Gleich fünf Feuerwehren sind am Mittwoch Morgen (20.05.) zu einem Brand in einer Tiefgarage in der Klagenfurter Leutschacher Straße gerufen worden. Ein Auto ist dort aus bisher unbekannter Ursache in Vollbrand geraten. Aufgrund der sehr starken Rauchentwicklung und anfangs auch unklaren Lage mussten auch zahlreiche Bewohner aus ihren Wohungen evakuiert werden. Die Feuerwehren haben den Brand dann aber rasch löschen können - die Schäden in der Garage sind aber enorm. Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand.

Tags