Tempo 140

Ist das zu Riskant?

Ab 1. August 2018 darf auf der Westautobahn zwischen Linz und Wels 140 km/h gefahren werden. Nach diesem Projekt von Verkehrsminister Norbert Hofer soll entschieden werden, ob Tempo 140 auf weiteren steirischen oder Kärntner Teilstrecken erlaubt werden soll - jedoch nur auf Strecken auf denen mit einer Anzeige das Tempo jederzeit wegen Schlechtwetters oder Verkehrsüberlastung wieder reduziert werden kann.

Was sich aber auch bei Tempo 140 nicht ändert: der Führerschein ist bei einer Geschwindigkeit ab 180 km/h weg.

Gegner des Projektes erwidern, dass es auf den Teilstrecken nur wenig Zeitersparnis bringt, aber knapp 1/4 mehr Schadstoffe ausgestoßen werden.

Was sagst du zum Projekt "Tempo 140"?

Tags

Sponsoren