Take it easy

Die besten Tipps gegen Stress

Egal ob in der Schule, Zuhause oder in der Arbeit - Stress hat jeder von uns ab und zu. Wenn das aber über einen längeren Zeitraum anhält, kann das wirklich schädlich werden. Wir haben ein paar Tipps für dich, wie du dich in stressigen Zeiten erholen kannst: 

Bewegung

Sport baut Stress ab – vor allem Ausdauersport wie Joggen, Schwimmen oder Radfahren. Auch ein langer Spaziergang hilft um Stress abzubauen. Wenn du dich Motivieren willst, kannst du zum Beispiel einen Schrittzähler verwenden oder auch mal den Hund von Freunden zum Spaziergang mitnehmen.


Kochen

Kalium, Magnesium und B-Vitamine sind wichtig für den Köper um mit Stress besser fertig zu werden. Die sind zum Beispiel in Vollkornprodukten, Hülsenfrüchten, Bananen, Brokkoli, Trockenobst, Milchprodukten und Eiern. Also frag doch mal Freunde ob sie zusammen etwas kochen wollen oder back einen Kuchen für den nächsten Geburtstag.


Urlaubsbilder

Dass freie Tage am Meer gegen Stress helfen ist klar – aber sogar Urlaubsfotos ansehen hilft um sich zu entspannen. Mit Musik und einer Tasse Tee einfach mal auf die Couch setzen und das Fotoalbum durchsehen wirkt Wunder.


ausSchlafen

Wer oft gestresst ist, schläft meistens zu wenig - und das teilweise wochenlang. Ein paar Nächte sind nicht so schlimm, aber sollte das zum Dauerzustand werden, hat das Auswirkungen auf den Körper. Bei Schlafmangel wird nämlich mehr vom Stresshormon Cortisol ausgeschüttet und der Körper hat auch weniger zeit, um sich vom Tag zu erholen. Also Schlaf dich mal richtig aus :)

Mit diesen Tipps kannst du leichter einschlafen:


Abendessen

Das Abendessen ist super wichtig - denn wer hungrig ins Bett geht, kann nicht gut schlafen. 

Am Abend solltest du viele Ballaststoffe essen. Zum Beispiel ein Vollkornbrot mit Avocado – das hilft um früher und länger zu schlafen. Am besten trinkst du dazu Sauerkirschsaft, der enthält das Schlafhormon Melantonin.

Tee

Hopfenzapfen, Baldrianwurzel und Melissenblätter – die gibt es zum Beispiel in der Apotheke zu kaufen und helfen dir beim Einschlafen. Einfach zwei Teelöffel mit 200ml heißem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen.

„Gute-Nacht-Kräutertee“:


Lavendel

Ätherische Öle sind ein super Stresskiller und helfen beim Schlafen. Vor allem Lavendel hat eine beruhigende Wirkung. Du kannst ein paar Tropfen Lavendelöl auf ein Tuch tropfen und es unter deinen Kopfpolster legen. Für die ganze Wohnung gibt es auch Durftkerzen oder auch Badezusätze mit Lavendel.

Tags

Sponsoren