Unwetter in Kärnten

Alle Infos, Interviews und Fotos

Heftige Regenfälle haben am Wochenende doe Kärntner Feuerwehren gefordert


Betroffen von Starkregen und Sturm waren vor allem das Gail- und das Drautal sowie der Südkärntner Raum. 

Fotos von den Antenne Hörern



Umgestürzte Bäume im Bodental

Drau Überflutung in Steinfeld im Drautal

25 Haushalte über Nacht noch ohne Strom


Infolge von Sturm und Starkregen waren in Kärnten auch etliche Haushalte ohne Strom. Der Großteil konnte bis zum Sonntagabend noch versorgt werden. 25 Haushalte im Bereich Zell/Freibach müssen noch bis Montagnachmittag mit der Versorgung warten.


Robert Schmaranz vom Kärnten Netz:

Sperre der Draubermen in Villach


Aufgrund der großen Niederschlagsmengen und der noch zu erwartenden Wassermassen aus dem Oberland werden die Draubermen ab sofort aus Sicherheitsgründen zwischen dem Kraftwerk und der Friedensbrücke gesperrt. 

Harald Geissler, Kommandant der Hauptfeuerwache Villach:

Wir beobachten die Situation und sind laufend mit den Kollegen in Kontakt. Durch den starken Wassereintrag in Oberkärnten wird bei uns in ein paar Stunden der Wasserspiegel ansteigen.

Erwartet wird ein fünfjähriges Hochwasser, die Einsatzkräfte stehen in Alarmbereitschaft.


Harald Geissler, Kommandant der Hauptfeuerwache Villach im Antenne Interview:

Landeskrisenstab tagte


Am Sonntagvormittag tagte auch kurz der Landeskrisenstab mit Experten.

Krisenkoordinator Markus Hudobnik über die Inhalte:

Probleme auf den Straßen


Die Übersicht über alle aktuellen Straßensperren finden Sie hier.