Sport im Frühling

So wird's was mit der Bikinifigur

Der Frühling ist da, die warme Jahreszeit steht vor der Tür…

Obwohl noch etwas Zeit ist bis die Badesaison beginnt, machen sich die meisten Frauen schon Gedanken, wie sie es schaffen sollen sich im Sommer wieder in den Bikini zu werfen und sich dabei auch noch wohlfühlen. Wir haben die besten Tipps um nach dem Winter wieder fit zu werden:


Alles beginnt mit der richtigen Ernährung 🥦 🍉🥑


Fast jede Woche kommt irgendeine Mega- Diät auf den Markt, die besser sein soll als alles was wir kennen. Aber was hilft denn jetzt wirklich und ist dann auch noch gesund?

Viel trinken
Auf Fruchtsäfte verzichten und eher bei Wasser bleiben. Für wen das zu langweilig ist, der kann auch ein paar Gurken oder Zitronen ins Wasser geben um den Geschmack ein bisschen aufzupeppen.

Kleinere Portionen
Einfach mal nicht so viel auf den Teller geben, sondern nur das dreiviertelte von dem was du normalerweise isst.

Keine Kohlehydrate
Nur keine Sorge, das bedeutet nicht, dass man den ganzen Tag auf Kohlehydrate verzichten muss. Einfach am Abend einmal nur eine Gemüsepfanne essen und keine Kohlehydrate mehr

Keine Süßigkeiten
Einfach generell darauf verzichten


Sport für die Bikinifigur 👙


Ohne Sport wird aus der perfekten Bikinifigur wohl eher nichts!

Zu Hause zu trainieren ist eher langweilig und der innere Schweinehund weigert sich ja auch schon beim Weg ins Fitnessstudio. Was hilft da? Natürlich Outdoor-Aktivitäten!

Dabei gilt natürlich: Ohne Fleiß kein Preis!

Der beliebteste Sport in der schönen Jahreszeit ist natürlich das joggen, aber wem das nicht gefällt, der kann auch einfache Work-out Übungen machen oder einmal Klettern oder Wandern gehen.

Egal was ihr macht, nicht übertreiben und sucht euch einen Sport – Buddy damit auch der Spaß dabei nicht zu kurz kommt.

So gelingt es euch bestimmt die Badesaison mit eurer Bikinifigur zu genießen.



Muskelaufbau 💪


Obwohl es in den meisten Fällen eher die Männer sind die beim sporteln zum Übertreiben neigen, sind auch die Frauen davon nicht ausgeschlossen.

Hier sind die 3 größten Fehler die du beim Muskelaufbau machen kannst:

Zu viel Ausdauertraining.
Beim Ausdauertraining wird zwar Fett reduziert, aber keine Muskelmasse aufgebaut.

Wenn ihr an einem schönen Tag einmal raus laufen geht, dann macht danach ein paar Situps um auch die Muskeln auch zu trainieren.

Du hast zu kurze Ruhephasen.
Man kann auch zu viel trainieren! Jeden Tag zu trainieren ist nicht sinnvoll, wenn ihr wirklich Muskeln aufbauen wollt, weil Muskeln wachsen nämlich nur in der Erholungsphase.


Greife heute mal nicht zum Feierabendbier.
Dass Alkohol dem Körper Wasser entzieht ist bekannt, deshalb ist es auch nicht ratsam in einer Trainingsphase Alkohol zu trinken.



Spatzen 🐦



Was sind Spatzen überhaupt?

Spatzen entstehen meistens bei bremsenden Bewegungen - zum Beispiel beim bergab gehen. Aber vor allem bei einfach zu großer Belastung sind Spatzen nicht zu stoppen. Bei der Belastung der Muskeln entstehen kleine Risse, dadurch entstehen dann Entzündungen und die verursachen die Schmerzen die wir als Muskelkater bezeichnen.

Wie lassen sich Spatzen vermeiden?
So richtig vermeiden kann Muskelkater vor allem wenn man gerade anfängt zu sporteln eher nicht.

Aber man kann einiges machen, dass es nicht so schlimm wird:

Aber wenn der Muskelkater schon da ist, was hilft dann?
Nicht massieren oder zu viel belasten! Lieber ein warmes Bad nehmen oder in die Sauna gehen

Tags