Sexismus-Vorwurf

Kleine Zeitung

Geht das Plakat wirklich zu weit?

In Kärnten wird heute über Sexismus diskutiert - wegen Plakaten der Arbeiterkammer.
Bei den Reaktionen ist allerdings von Kopfschütteln bis Verständnis alles dabei.

Auf dem Plakat hält eine Frau einen Duschkopf in der Hand. Sie schaut ihn erwartungsvoll an. Dabei steht der Text: "Alexa, brausen bitte". Auf einem zweiten Plakat versucht die Frau, auf ihrem Tablet etwas mit Tipp-Ex auszubessern. Viele finden das frauenfeindlich. Deshalb hat sich der Werberat eingeschaltet und auch gesagt: Die Plakate sind nicht sensibel genug und müssen weg. Die Arbeiterkammer möchte dazu heute nichts mehr sagen. Es werden schon neue Plakate gemacht - wieder mit dem gleichen Model und dem gleichen Team - da soll der Digicheck anders beworben werden. Das ist ein Service, wo jeder austesten kann, wie fit er beim Thema Digitalisierung ist. Darauf haben auch die ursprünglichen Plakate abgezielt. 

 


Foto: Kleine Zeitung

Was sagst du dazu?

Ist das Plakat sexistisch oder nur Satire?

Tags