Sensationsfund im Dobratsch

Wurde die Bamberger Höhle gefunden?

Der Kärntner Höhlenforscher Martin Friedl hat eine riesige Tropfsteinhöhle im Dobratsch gefunden - sie könnte die zweitgrößte im ganzen Dobratschmassiv sein.

Bamberger Höhle

Der 1954 verstorbene Villacher Höhlenforscher Oskar Hossé soll die 1,7 Kilometer lange Tropfsteinhöhle gefunden haben. Er hat die Grotte aber wieder verschlossen und niemandem erzählt wo genau sich der Eingang befindet - bis heute waren Forscher auf der Suche nach ihm. Der neu gefundene Schacht, könnte der Eingang zu genau dieser Höhle sein.


So sieht es in der Höhle aus:

Tags

Sponsoren