Schwerer Unfall im Lavanttal

LKW-Fahrer im Krankenhaus

Am Freitagvormittag ist im Lavanttal ein schwerer Verkehrsunfall passiert. Ein Lkw ist laut Augenzeugen im Twimberger Graben von der Fahrbahn der B 70 abgekommen. Das Fahrzeug (ein Lkw eines lokalen Sägewerks) hat die Leitschiene durchtrennt. Es hat sich dann mehrmals überschlagen und ist in die Lavant gestürzt.

Laut Augenzeugen war der Fahrer in dem Wagen eingeklemmt. Feuewehrleute konnten ihn befreien. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.

Das Unfallfahrzeug konnte geborgen werden. Im Einsatz waren die Feuerwehren Frantschach-St. Gertraud, Wolfsberg und St. Marein, Rotes Kreuz, eine Notärztin und die Polizei.


Der Lkw stürzte in die Lavant © Bachhiesl



Tags