Schwerer Geisterfahrer-Unfall

Hauptfeuerwache Villach

Der Lenker war betrunken

Ein betrunkener Mann aus Steinfeld ist am Sonntag-Abend falsch auf die A2 Südautobahn aufgefahren. Er war zwischen Villach-Warmbad und Arnoldstein als Geisterfahrer unterwegs. Es ist ein Unfall passiert, in den ein anderes Auto und ein Wohnmobil verwickelt waren. Insgesamt sind 7 Personen verletzt worden. Der Geisterfahrer selbst hat schwere Verletzungen erlitten. Zwei Kleinkinder mussten mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. 



Tags

Sponsoren