Ohrfeigen vom Trainer

Screenshot YouTube

Ritual der deutschen Judoka geht viral

Sie hat das Ritual selbst gewählt


Für Schlagzeilen sorgen aktuell die zwei Ohrfeigen des Trainers der deutschen Judoka Martyna Trajdos bei den Olympischen Spielen in Tokio. Vor ihrem ersten Kampf griff der Trainer Claudiu Pusa nach ihrer Jacke, schüttelte sie ordentlich durch und verpasste ihr zwei Ohrfeigen. Daraufhin schüttelte sie sich kurz und stieg auf die Matte um ihren Kampf zu bestreiten.

Geholfen haben ihr die Ohrfeigen aber nicht, denn sie verlor gleich ihren ersten Kampf und schied bei den Olympischen Spielen aus. 


Auf Instagram nimmt sie es mit Humor und schrieb:

„Sieht so aus, als war es nicht hart genug! Ich wünschte, ich hätte heute eine andere Schlagzeile machen können. Wie ich schon sagte, ist das das Ritual, das ich vor dem Wettkampf gewählt habe! Mein Trainer tut nur das, was ich von ihm möchte, um mich anzufeuern! Bitte macht ihm keine Vorwürfe! Ich brauche das vor meinen Kämpfen, um wach zu sein.“

Tags

Sponsoren