Mehr als nur ein Muntermacher

Was du mit Kaffeesatz machen kannst


In der Früh 1 - 2 Tassen. Vormittag 1 - 2 Tassen. Nachmittag dann eine Tasse. Wir Kärntner lieben und trinken gerne Kaffee ☕ Doch hast du gewusst, dass Kaffee mehr kann, als nur munter machen und Energie geben?

Mit dem Sud (Satz) kannst du nämlich noch so einiges machen. Deshalb: Ab sofort nicht mehr gleich in die Tonne werfen, sondern verwenden ☝️. Wie? Und für was? 

Wir haben hier ein paar sehr einfache und coole Tipps 😉

Das kann SUD


Kratzer ausbessern: Wenn du im Boden oder am Tisch so kleine Kratzer hast, feuchte Kaffeesud einfach leicht mit etwas Olivenöl an und reibe es mit einem Wattestäbchen in die Rillen ein. Fertig. Kratzer weg 😉

Dein Haar kräftiger & glänzender machen: Dazu gibst du einfach den Sud zu deinem normalen Shampoo dazu und massierst es in die Haare. Spülen danach nicht vergessen. Damit machst du dir deinen eigenen Conditioner. Ein super Tipp, vor allem, wenn du lange und dunkle Mähnen hast. 

Deine Blutzirkulation verbessern:  Kein Scherz.  Vermische den Sud einfach mit etwas Olivenöl und reibe dich damit ein. Das Koffein kann nämlich die Blutzirkulation verbessern und deine Gefäße erweitern. Zudem sorgen die kleinen braunen Körner für den Peeling Effekt. 

Pflanzen düngen: Kaffee enthält viele wichtig Nährstoffe. Phosphor regt zum Beispiel bei Pflanzen die Blütenbildung und Fruchtreife an, Kalium unterstützt den Zellaufbau und Stickstoff fördert das Blattwachstum. 

Viel Spaß beim Kaffee trinken & ausprobieren 😉


😄 Die Antenne-Kaffee-Redaktion 😄