Lockerungen Maskenpflicht

Und größere Events ab Herbst

Das ändert sich


Mit ersten Juli fällt die Maskenpflicht für Kellner und Angestellte in Hotellerie und Gastronomie. Außerdem könnten ab September unter bestimmten Voraussetzungen Sport- und Kulturveranstaltungen im Freien mit bis zu 10.000 und drinnen mit bis zu 5.000 Teilnehmern möglich werden. 

Im Breitensport ändert sich schon früher einiges - ab 1. Juli ist im Freien so gut wie alles möglich, die Mindestabstandsregeln gelten beim Sport nicht mehr. Die Vereine müssen aber Anwesenheitslisten führen um im Fall der Fälle ein besseres Contact-Tracing zu ermöglichen. 

Auch die Sperrstunde für geschlossene Veranstaltungen mit 100 Personen wird aufgehoben womit etwa Hochzeiten wieder uneingeschränkt gefeiert werden können. 

Tracking bei Veranstaltungen


Die Bundesregierung kündigt freiwilliges Tracking für Veranstaltungen an. Das bedeutet: Du kannst deine Daten hinterlegen und wirst bei einem Corona-Fall verständigt.

Würdest du deine Daten bekanntgeben?

Tags