LKW Unfall bei Gmünd

FF Gmünd

Diesel fast in Bach geronnen

Dienstag in der Früh (28.09.) sind etliche Antenne Kärnten Hörer bei Gmünd im Stau gestanden.

Im Baustellenbereich ist ein LKW in die Leitschiene gekracht. Warum das passiert ist, ist noch unklar. Der Fahrer konnte noch selbst aussteigen. Es geht ihm soweit gut. 

Die Autobahn war lange gesperrt und der Einsatz war kompliziert, weil auch Diesel ausgeronnen ist. Der wäre fast in den Bach geronnen, aber das konnten die Feuerwehren Gmünd, Rennweg und Eisentratten noch verhindern.

Tags