Lebensrettung in Feldkirchen

Polizisten reanimieren Langläufer

Foto: Polizei Kärnten


ZWEI POLIZISTEN werden durch zufall zu lebensrettern


Die Beamten waren nach einem anderen Einsatz gerade auf ihrem Rückweg. Die beiden haben von ihrem Auto aus auf Höhe Haiden, rund 70 Meter entfernt, einen leblosen Langläufer liegengesehen.

Sofort haben sie die Rettungskette in Gang gesetzt und den Mann mit einem Defibrillator wiederbelebt.

"Das war ein Riesenglück. Nach dieser Langen Gerade wäre nämlich eine Kurve gekommen. Dann hätten die lebensrettenden Kollegen ihn von der Straße aus nicht mehr sehen können", so der Kontrollinspektor Johann Ortner.

Der 57-Jährige ist ins Klinikum Klagenfurt gebracht worden. Er war in einem sehr kritischen Zustand. Ohne das schnelle Reagieren der Beamten hätte er wohl nicht überlebt. Mittlerweile ist er wohlauf.