Lawinenabgang am Großglockner

Seilbahnstützen weggerissen

Am Großglockner ist nach den Schneefällen der letzten Tagen eine Seilbahn schwer beschädigt worden. Mehrere Stützen der Materialseilbahn wurden regelrecht weggerissen und das ist ein Problem. Die gesamte Versorgung der Erzherzog-Johann-Hütte - der höchstgelegenen Schutzhütte Österreichs - läuft über dies Seilbahn. Der Betrieb ist jetzt über Jahre gefährdet. Die Reparatur wird teuer und aufwendig. 

Es gibt auch schon ein Spendenkonto für die Wiederherstellung der Seilbahn:

Österreichischer Alpenklub

Oberbank AG, 

Iban: AT18 1500 0043 8102 4381,

BIC OBKLAT2L

Kennwort Lawine


Hüttenwirt Toni Riepler im Antenne Interview



Tags