Landwirtschaftskammer-Wahl

pixabay.com

Das sind die Ergebnisse vom 7.11.

Wahlergebnisse der Landwirtschaftskammer-Wahl 2021



Mandate

Wahlbeiteiligung: 36,02 %; 2017: 39,85 %


62.523 Landwirte haben ihre Vertreter gewählt


Am 7. November 2021 war es so weit - die Landwirtschaftskammer-Wahlen in Kärnten waren an der Reihen. 62.523 Bäuerinnen und Bauern waren an diesem Tag wahlberechtigt - vor sechs Jahren, waren es noch 72.988.

Die Aufgaben umfangreich, haben Bauern doch auch immer wieder mit neuen Herausforderungen zu kämpfen. Stichwort: Klimawandel,...

Um den Wahlberechtigten, einen kleinen Einblick zu geben, haben wir die Spitzenkandidaten der sechs Parteien die zur Wahl stehen, zum schnellen Antenne Kärnten-Interview geladen.

Zuerst aber zu den allgemeinen Infos.


Die Ausgangslage


Die 36 zu vergebenden Mandate waren bis zur Wahl so verteilt:

Die Kandidaten der Fraktionen wurden bereits im Kärntner Bauer vom 22. Oktober veröffentlicht. 


Die Kandidaten



Credits: Paul Gruber

Liste 1 - Kärntner Bauernbund - Team Siegfried Huber

Credits: Privat/kk

Liste 2 - Freiheitliche und Unabhängige Bauernschaft; Manfred Muhr

Credits: Privat/kk

Liste 3 - SPÖ Bäuerinnen und Bauern Kärnten; Franz Matschek


Credits: Privat/kk

Liste 4 - SJK – Gemeinschaft der Kärntner Bäuerinnen und Bauern/Skupnost južnokoroških kmetic in kmetov; Marjan Čik

Credits: Privat/kk

Liste 5 - Grüne Bäuerinnen und Bauern; Reinhard Stückler


Credits: Privat/kk

Liste 6 - Liste Heimo Urbas / Österr. Unabhängiger Bauernverband - UBV/Kärnten

7 Schnelle Fragen an die 6 Kandidaten


  1. Wie würden Sie die aktuelle Situation der Kärntner Bäuerinnen und Bauern beurteilen?
  2. Was muss in Zukunft getan werden, um den Bäuerinnen und Bauern die nötige Anerkennung zu schenken?
  3. Was muss in Zukunft getan werden, um es für junge Kärntner noch attraktiver zu machen, den elterlichen Hof weiter zu betreiben?
  4. Auf welche Herausforderungen muss sich die Kärntner Landwirtschaft in den kommenden Jahren einstellen?
  5. Mit welchen Ideen, Forderungen,… stehen in Ihrem Wahlprogramm?
  6. Was erhoffen Sie sich von der Wahl am 7. November?
  7. Stellen Sie sich vor, dass ein 10-jähriger Bub, der in der Großstadt aufgewachsen ist, vor Ihnen steht. Wie würden Sie ihm erklären, warum die Landwirschaft für jeden von uns so wichtig ist?


Die Spitzen-Kandidaten im Antenne Kärnten-Interview


Bitte stellen Sie sich kurz vor...

Wie würden Sie die aktuelle Situation der Kärntner Bäuerinnen und Bauern beurteilen?


Was muss in Zukunft getan werden, um den Bäuerinnen und Bauern die nötige Anerkennung zu schenken?

Was muss in Zukunft getan werden, um es für junge Kärntner noch attraktiver zu machen, den elterlichen Hof weiter zu betreiben?


Auf welche Herausforderungen muss sich die Kärntner Landwirtschaft in den kommenden Jahren einstellen?

Welche Ideen, Forderungen,… stehen in Ihrem Wahlprogramm?


Was erhoffen Sie sich von der Wahl am 7. November?


Stellen Sie sich vor, dass ein 10-jähriger Bub, der in der Großstadt aufgewachsen ist, vor Ihnen steht. Wie würden Sie ihm erklären, warum die Landwirschaft für jeden von uns so wichtig ist?

Tags