Lady Gaga

www.universal-music.de

Die besten Facts & Hits

Die Facts

Lady Gaga heißt eigentlich "Stefani Joanne Angelina Germanotta" und schaffte mit ihrem Debütalbum "The Fame" 2008 ihren Durchbruch. Inzwischen hat sie über 150 Millionen Tonträger verkauft, wurde mit sechs Grammys und zwei Golden Globes ausgezeichnet und zählt zu den erfolgreichsten Künstlern unserer Zeit. 

Lady gaga schimpft über den US-Präsidenten

"Der verdammte Präsident der Vereinigten Staaten könnte die Regierung mal wieder zum Laufen bringen." - das schimpfte Lady Gaga über den US-Präsidenten Donald Trump. 

Sie unterbrach sogar ihr Konzert in Las Vegas um sich über die aktuellen Zustände in den USA zu beschweren. Dort gibt es nämlich zur Zeit einen Haushaltsstreik - das bedeutet, dass 800.000 Bundesbedienstete seit mittlerweile fünf Wochen keinen Lohn bekommen.

"Es gibt Menschen, die von Gehalt zu Gehalt leben und ihr Geld brauchen", sagt sie und erntet Applaus vom Publikum. Anschließend entschuldigt sie sich für den Ausbruch und macht mit ihrem Auftritt weiter:

Die besten Live-Hits

Klar, auf dem Album klingt jeder Sänger toll - aber ein eine atemberaubende Performance kann nicht jeder LIVE abliefern. Ihren Auftritt bei der "Königliche Varieté-Aufführung“ solltest du unbedingt gesehen haben:

Auch ihr Cover von "What's Up" von 4 Non Blondes hinterlässt auf alle Fälle einen bleibenden Eindruck:

Tags

Sponsoren