Klagenfurt | Zeugen gesucht

Entenmama mit Baby mutwillig überfahren

So grausam war die Tat


Am 24. Juni um 13 Uhr hat bei der Kreuzung Villacherring / Goethepark eine Entenmama mit neun kleinen Babyenten die Straße überquert. Ein Mann hat versucht ihnen zu helfen und ist mit erhobenen Händen auf die Straße gelaufen um ein kommendes Auto zu stoppen. Doch der Fahrer ist aufs Gas gestiegen und einfach über die Entenfamilie gefahren. Für die Entenmutter und eines ihrer Babys kam jede Hilfe zu spät. 

Eine junge Klagenfurterin hat das ganze mitangesehen und bittet nur auf Facebook um Mithilfe: „Hat das noch jemand gesehen? Hat vielleicht jemand das Kennzeichen erkannt? Bitte melden!“ 



Wo sind die Babys?


Zwei junge Frauen haben die schockierten Babyenten in ihre Obhut genommen - nach den Babys wird jetzt gesucht.

Das TIKO Klagenfurt schreibt auf Facebook:

"Wir sind dringend auf der Suche nach den kleinen Entenbabies, die diese schreckliche Tat überlebt haben! Ohne Mutter haben sie nur Überlebenschancen, wenn sie professionell versorgt werden.

Jeder Hinweis über ihren Aufenthaltsort oder die Personen, die sie zur Versorgung mitgenommen haben, ist hilfreich!

Hinweise bitte direkt im TiKo unter ☎️ 0463 / 43541 melden!"

Tags