Kerze für den WAC

So feiert die Kirche den Sieg

HISTORISCHER SIEG IN GLADBACH


Der WAC hat am Donnerstagabend einen historischen 4:0 Auswärtssieg gegen den deutschen Bundesligisten Borussia Mönchengladbach gefeiert. Vor fast 35 000 Zuschauern - 100 davon aus Kärnten - haben die Wölfe im Borussiapark von Anfang an den Ton angegeben und den Gladbachern keine Chance gelassen. Schon zur Pause hat der WAC durch Tore von Shon Weissmann, Mario Leitbeg und Marcel Ritzmaier mit 3:0 geführt, Leitgeb hat dann in der 67. Minute noch für den 4:0 Endstand gesorgt. Damit hat der WAC hat den höchsten rot weiß roten Europacup Sieg aller Zeiten über einen deutschen Bundesligaklub gefeiert. Das zahlt sich auch finanziell aus: die drei Punkte bringen den Wölfen 570 000 Euro ein. 


So wird der WAC von der Wolfsberger Kirche gefeiert


Provisor Dr. Krzysztof Kranicki hat nach dem Sieg die Kirchenglocken 15 Minuten lang läuten lassen und auch eine eigene WAC-Kerze hat während des Spieles gebrannt. Bei jedem Europa-League-Spiel soll sie jetzt in der Markuskirche brennen und den Spielern Glück bringen. 

So haben die deutschen Medien über den Sieg berichtet

Tags