Hirsch im Univiertel

FF Hauptwache Klagenfurt

Er war gar nicht scheu

Heute früh (24.10.) hat sich ein Hirsch in das Klagenfurter Univiertel verirrt. Er ist dort einfach über die Straße und durch die Gärten spaziert. Nachdem er der Feuerwehr einmal entwischt ist, konnte der Tierarzt ihn betäuben. Der Hirsch ist wahrscheinlich aus einem Gehege ausgebrochen und wird wieder dorthin zurückgebracht.

Tags