Herzige Bilder aus Neuseeland

Twitter/Trevor Mallard

Parlamentssprecher füttert ein Baby

Im Parlament herrscht oft ein eher rauer Umgangston zwischen den Politikern und ihren Parteien. Dass es dort aber auch liebevoll zugehen kann zeigen Bilder aus Neuseeland. Dort hat der Parlamentssprecher Trevor Mallard kurzerhand das Baby des Parlamentariers Tamati Coffey gefüttert.

Coffey hatte seinen Sohn das erste Mal nach seinem Vaterschaftsurlaub ins Parlament mitgenommen und Mallard war in seinem anschließenden Twitter-Posting vom -  wie er sagt "VIP-Gast" - sichtlich entzückt:

In seinem Posting, das mittlerweile um die Welt geht schreibt er:

"Normalerweise nehmen auf dem Stuhl des Sprechers nur die leitenden Vorsitzenden Platz, aber heute hatten wir einen VIP-Gast. Herzlichen Glückwunsch an Tamati Coffey und Tim zum neuesten Mitglied in der Familie."

Tamati und Tim Coffey haben ihr Baby von einer Leihmutter austragen lassen. 😊