Herbst ist Nebelzeit

Wissenswertes zum Nebel

Herbstzeit ist Nebelzeit


Sonne im Sommer - Schnee im Winter. Klassisch im Herbst: Der Nebel. Wir alle kennen diese Nebelwand, die plötzlich vor einem auftaucht und schon sind wir mittendrin. Wir haben die wichtigsten Fragen zum Nebel für dich geklärt.

Zunächst einmal ist Nebel nicht gleich Nebel. Es gibt zwei unterschiedliche Arten:

Nebel entsteht grundsätzlich durch die Feuchtigkeit in der Luft. Rund um Flüsse und Seen ist die Luftfeuchtigkeit höher, deshalb kommt Nebel dort häufiger vor. Im Sommer heizt die Sonne die Luft auf, daher kondensiert die Feuchtigkeit. Das bedeutet weniger Nebel. Im Herbst hingegen ist die Sonneneinstrahlung recht schwach, deshalb setzt sich Nebel besser durch. Oft hält er sich dann über Tage hinweg. 

Das Interview mit dem Meteorologen der ZAMG Gerhard Hohenwarter gibt es hier zum Nachhören.

Tags