"Habe nichts falsch gemacht"

Villacher Gastronom im Interview

"Die Behörde war ständig vor ort"


Seit Mittwochabend ist es das Top-Thema in Villach. Ein Gastronom ist am Mittwoch positiv auf das Corona-Virus getestet worden, allerdings haben vor seinem Lokal "Lederergasse 29" am vergangenen Freitag unzählige Villacher gefeiert als wäre normal Kirchtag.

Im Antenne-Interview spricht der betroffene Lokal-Besitzer Reinhard Rogl über die aktuelle Situation und entgegenet auch der Kritik, der er seit Tagen ausgesetzt ist: "Die Behörde hat mir bestätigt, dass wir gegen keine Vorschriften verstoßen haben".


Hier kannst du die Interviews nachhören




Tags