Gib' dem Wetter einen Namen

pixabay.com

So werden "Hochs" und "Tiefs" benannt

Hoch oder Tief als Geburtstagsgeschenk?


Im Wetterbericht hat es jeder von uns schon einmal gehört. Den Namen vom aktuellen Hoch- oder Tiefdruck-Gebiet. Das derzeitige "Tief", dass uns am Wochenende so ein herbstliches Wetter beschert, heißt zum Beispiel "Nick".

Aber wie kommt's zu diesen - oft lustigen - Namen? Wir haben uns das einmal genauer angeschaut.

Das Insitut für Meteorologie an der Uni Berlin ist für die Namen zuständig.

Dort können Namen gekauft werden - ein Hoch ist teurer und kostet knapp 350 Euro, ein Tief 250 Euro. Also eigentlich ja das perfekte Geburtstagsgeschenk, wenn es mal was nicht so alltägliches sein soll.


Es heißt aber schnell sein...


Jetzt ist zufällig ein guter Zeitpunkt, um über dieses Thema zu reden, für 2021 sind nämlich alle Namen verkauft - in 11 Tagen, am 8. September ab 00:00 Uhr können die Namen für 2022 gekauft werden.

Heuer (2021) sind Hoch-Druckgebiete weiblich und Tief-Druckgebiete männlich - nächtes Jahr ist es umgekehrt... alle Infos dazu findest du auch hier - auf der Seite der Uni Berlin.


Wie werden die nächtes "Hochs" und "Tiefs" heißen?


Hoch...

Tief...