Gemeindeamt Arnoldstein

Vierte Bombendrohung in zwei Monaten

Gemeindeamt erneut evakuiert


Beim Öffnen der täglichen Gemeinde-Post ist den Mitarbeitern am Mittwoch (19.09.) wieder ein Brief aufgefallen, der verdächtig ausgeschaut hat. Darin war erneut eine schriftliche Bombendrohung. Die Gemeinde ist wieder mal geräumt und der gesamte Bereich abgesperrt worden. Die Drohung hat sich wieder gegen den Bürgermeister und seinen Stellvertreter gerichtet - wieder hat der immer noch unbekannte Verfasser der Drohbriefe ihren Rücktritt gefordert.

                                                 

Die Mitarbeiter des Gemeindeamts nehmen das unterschiedlich auf. Für die einen ist die Evakuierung und Durchsuchung der Polizei schon Routine. Die anderen tun sich schwerer, haben Angst und Redebedarf. Da bietet die Gemeinde mittlerweile auch psychologische Gespräche an. Hinweise und Spuren wer die Briefe verschickt hat, gibt es bisher immer noch nicht. 

Hier kannst du das Interview mit dem Amtsleiter und der Polizei nachhören: